Referenzen & Projekte

Ausschnitt aus erfolgreichen Projekten

Busdisposition  
Für ein Touristik-Unternehmen wurde ein neues Reisedispositions-System entwickelt. Damit werden  Reisen von verschiedenen Dispositionsstellen (Busreisen, Flugreisen, Schiffsreisen usw.) angelegt, gepflegt und kontrolliert. Zu jeder Reise werden Busfahrer und Bustyp zugeordnet, man sagt dazu disponiert. Das System erlaubt die Verwaltung dieser Reisen und Busdispositionen von einer Anfrage an verschiedene Busfirmen, bis hin zur Auftragsvergabe. Der Zugang zum System ist nur autorisierten Nutzern mit rollenbasierten Rechten erlaubt. Alle Operationen werden in einer Historie gespeichert, so dass man alle Änderungen zurück verfolgen kann. Mit diesem System werden im Jahr ca. 8000 bis 10000 Reisen verwaltet.
Das aktuelle Verfahren mit einer zentralen Excel-Tabelle auf dem Server wurde damit abgelöst.

Die Implementierung erfolgte in Java 1.7 mit folgendem Tools:

  • Java JDK 1.7
  • Eclipse Indigo - Version 3.7
  • Datenbank H2 (lokal) und MySQL 5.1 (Server)
  • JPA mit Hibernate 3.1
  • Tomcat 7
  • GWT 2.5
  • Apache POI

Mobilitätsauskunfts- und Buchungssystem

 

Unser Kunde, ein Tochterunternehmen eines Automobilherstellers, möchte sich im wachsenden Markt der Mobilitätsdienstleistungen etablieren. Dazu gehört der Aufbau eines Vermittlungsportals. Mit einer einheitlichen Bedienungsoberfläche, z. B. in Form einer Handy-App sollen Angebote eigener und fremder Mobilitätsanbieter, beispielsweise Taxi, Carsharing, Nahverkehrsverbünde, Bahn- Bus- und Fluggesellschaften sowie Kombinationen davon verfügbar sein. Unsere Aufgabe besteht darin, Software-Adapter für die Integration der Auskunfts- und Buchungsserver der verschiedenen Anbieter in das umfassende Vermittlungsportal zu erstellen.

Die Schnittstelle zu einem großen Bahnunternehmen wurde bereits weitgehend fertiggestellt, weitere Adapter, auch zur Integration von Bus- und eines Taxiunternehmens werden folgen.

 Die Implementierung erfolgt in Java 1.6 und Java 1.7 mit folgendem Tools und Technologien
  • Java JDK 1.6, 1.7
  • Eclipse Kepler – Version 4.3
  • Tomcat 6, Tomcat 7
  • JAXB- und Json-Serialisierung
  • JAX-RS (Jersey)
  • JAX-WS (Apache CXF, Apache Axis)
Releasemanagementsystem  
Die Produktivsetzung von Softwarereleases-Releases in einer großen Versicherung Deutschlands erfolgt durch den technischen Rollout der einzelnen geänderten Komponenten. Dabei ist eine Vielzahl von einzelnen Schritten notwendig, die teilweise zeitliche, technische oder fachliche Abhängigkeiten mit sich bringen. Für die Vorbereitung und Planung, sowie bei der Durchführung i.S. einer Ablaufsteuerung der einzelnen Schritte, wurde bisher MS-Excel genutzt.
Dieses Excel-Sheet ist durch eine moderne, im Browser laufende, Anwendung mit Haltung der Daten in einer Datenbank abgelöst worden. Die Anwender des Systems können über eine GUI im Browser Workflowes mit zugehörigen Aktivitäten erfassen und Simulationen fahren. Die Darstellung erfogt sowohl in Listenform, als auch grafisch.

Dieses System wurde in Java implementiert. Es läuft im Applcation-Server JBoss.

  • Java 1.6 und Eclipse
  • GUI mit Vaadin, ein auf GWT basierendes Framework
  • JPA mit Hibernate auf einer DB/2-Datenbank
Beratungssystem Bausparen  

Für den Außendienst einer großen Bausparkasse, wurde ein Beratungs- und Kundenverwaltungssystem entwickelt. Dieses Beratungssystem beinhaltet neben einer Verwaltung der Kunden und Interessenten des jeweiligen Außendienstmitarbeiter, auch die Möglichkeit verschiedene Finanzierungsformen von Wohneigentum zu modellieren und Varianten zu vergleichen. Anschließend kann man für unterschiedliche Finanzprodukte, wie z.B. Bausparvertrag oder Darlehen, gleich Online einen Antrag stellen. Das Beratungssystem synchronisiert die Kundendaten und laufende Online-Anträge zu Finanzprodukten mit dem Backend und ist auf jedem Notebook eines Außendienstmitarbeiters (über 3000) installiert.

Aktuell wird das System laufend weiter entwicklet und an neue Finanzprodukte angepasst. Die main {GRUPPE} hat dieses System zusammen mit dem Kunden und anderen Softwareunternehmen maßgeblich mit entwickelt.

Das System wurde in C++ implementiert und nutzt die MFC unter Windows. 

  • C++ unter Windows
  • MFC für die GUI
  • Visual Studio
  • OO-Datenbank FastObjects (früher POET)
Fehlermanagementsystem  
Beschreibung folgt!  

 Und viele weitere Projekte...

Referenzen

Text folgt!

Drucken